psy2b – Wirtschaftsthemen psychologisch betrachtet

psy2b ist eine Idee, die ihren Ursprung bereits während des gemeinsamen Studiums der Wirtschaft und Psychologie an der Universität Duisburg-Essen hat. Aus dem kollektiven Interesse an psychologischen Theorien und Konzepten im Kontext wirtschaftlicher Fragestellungen entstand der Gedanke dieses Blog ins Leben zu rufen. psy2b soll in erster Linie ein Ort zur leidenschaftlichen Auseinandersetzung mit aktuellen und zentralen Themen aus der Wirtschaft sein, die aus einem psychologischen Blickwinkel betrachtet werden. Die Kategorien, die in diesem Blog genauer betrachtet werden, lassen sich in Markt, Organisation, Konsumenten und Medien unterteilen. Wir stellen Ihnen dabei Theorien, Methoden und Studien aus der Psychologie und der Wirtschaft zusammen, die wir Ihnen als Impuls für Ihre Tätigkeit mitgeben möchten.

psy2b soll Ihnen auch als Informations- und Inspirationsplattform dienen. Alle verwendeten Quellen werden von uns an zentraler Stelle im Bereich Desk Research unserer Mediathek gesammelt und können dort von Ihnen eingesehen und für weitere Recherchen oder Quellen verwendet werden. Wir möchten Ihnen damit eine Basis für Vertiefung der psychologischen Themen bieten. Des Weiteren pflegen wir auf dem Blog ein Glossar, in welchem zentrale psychologische und wirtschaftliche Begrifflichkeiten aus den Beiträgen erklärt werden und ausführlicher beschrieben sind.

 

Machen Sie mit

psy2b ist nicht bloß Psychologie auf der einen und Wirtschaft auf der anderen Seite. psy2b verzahnt diese beiden Disziplinen, die sich ohnehin nur schwer voneinander trennen lassen. Das kennen Sie aus vielen Situationen Ihres Alltags womöglich nur zu gut. Daher laden wir Sie dazu ein, Ihre Sichtweise und Erfahrungen mit uns zu teilen und freuen uns auf spannende Impulse und Diskussionen.

Falls Sie direkte Fragen, Anmerkungen oder Anfragen haben, freuen wir uns selbstverständlich auch über Ihre persönliche Nachricht. Nutzen Sie hierfür entweder oder unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wenn Sie über unsere aktuellen Beiträge und Themen auf dem Laufenden bleiben möchten, folgen Sie doch unserem Twitter-Kanal. Wir würden uns sehr freuen.