Marketing-Mix Preispolitik

Psychologie im Marketing-Mix, Teil 2: Preispolitik

Nachdem in Teil 1 der Serie zur Psychologie im Marketing-Mix die Produktpolitik betrachtet wurde, werden im folgenden Artikel psychologische Einflüsse in der sogenannten „Preispolitik“ des Marketing-Mix unter die Lupe genommen, die einen möglichen Einfluss auf das Konsumentenverhalten haben. Wie entsteht eigentlich ein Preis? Die zentralen Kriterien bei der Preisfindung stellen das Angebot und die Nachfrage…

Mentale Konten und die Macht der Innovation

Woher kommt der Bedarf nach einem Produkt, dessen Nutzen Konsumenten noch gar nicht abschätzen können? Der Wunsch nach einem Produkt und die Notwendigkeit einer Kaufentscheidung ergibt sich aus einem Bedarfsempfinden (vgl. Blackwell, Miniard, & Engel, 2006). Produzenten und Hersteller sind demnach angehalten, diesen Bedarf zu erzeugen und/oder zu verstärken; ein Kauf rechtfertigt sich für den…

Marketing-Mix Produktpolitik

Psychologie im Marketing-Mix, Teil 1: Produktpolitik

Der Marketing-Mix gibt vier zentrale Bereiche vor, die eine Marketingstrategie und deren Umsetzung effektiver optimieren lassen, indem nur relevante Instrumente angepasst werden.  Verschiedene Facetten lassen sich dabei auch aus einer psychologischen Perspektive betrachten und empirisch untersuchen. Der Marketing-Mix Der Marketing-Mix umfasst bekanntlich verschiedene Instrumente der sogenannten „4 P´s“: Neben der Produktpolitik setzt sich der Marketing-Mix…